in Bitcoin

Mysteriöse Bitcoin-Transaktionen Bitcoin Revival im Wert von Milliarden, die mit der Bittrex-Adresse verbunden sind, aufgedeckt

In den letzten 48 Stunden gab es ziemlich verdächtige Aktivitäten an einer Adresse, die mit dem wichtigsten Cold Wallet Storage der Bittrex Exchange in Verbindung gebracht wurde, wobei eine Reihe von großen Bitcoin (BTC)-Transaktionen in dem Analysten und Blockschreiber Larry Cermak, genannt Peeling, durchgeführt wurden.

Die Kunst Bitcoin Revival des Schälens

Peeling ist eine Taktik im Bitcoin Revival Bitcoin-Feld, bei der große Inhaber der Kryptowährung eine kleine Transaktion an eine Adresse aussenden und mit einer großen Transaktion auf ein anderes Konto fortfahren. Der Prozess wird dann etwa 100 Mal hintereinander wiederholt, um die Transaktionen vom großen Ausgabekonto zu maskieren.

Peeling war, ist immer noch, eine gängige Taktik, die es (meist schlechten) Agenten von BTC erlaubt, Transaktionen zu maskieren, um die Privatsphäre und Sicherheit der Fonds zu erhöhen. Um BTC-Transaktionen vollständig zu verdecken, verwenden diese Agenten einen Mischer, der die BTC mit anderen BTC-Token mischt, bevor sie die Münzen freigeben.

Das ist es, was mit der einen Adresse passiert ist, die angeblich zur Bittrex-Börse gehört. Etwa 15 BTC ($111.000 USD) wurden zuerst verschickt, bevor riesige Transaktionen von über 55.000 BTC ($410 Millionen USD) folgten, die Fragen in der Community aufwarfen. Wenn die Brieftasche zu Bittrex gehört, warum sollte die Börse ein Schälen und Mischen von Geldern der Nutzer durchführen?

Oder ist dies noch eine weitere Manipulation von Volumenmetriken auf der Kette durch eine der größten Börsen?

Alle Augen auf Bittrex gerichtet

Eine Adresse, die als Cold Wallet Storage für Bittrex Exchange-Nutzer registriert ist, verzeichnet seit dem Erreichen eines Spitzenwerts von 120.000 km (ca. 1,6 Mrd. $) im Juni dieses Jahres einen Rekord an Abflüssen. Seit dem Höhepunkt schickte das Konto über 5K BTC bis Ende Oktober, um am 28. Oktober bei 115,8 K BTC zu liegen.

Seit dem Ende des Monats Oktober hat das Konto 49.180 BTC ausgegeben, wobei sich derzeit nur etwa 66.000 BTC laut Bitcoin-Info-Charts im Wallet befinden. Der massive Abfluss in BTC ist ein normales Ereignis an allen Börsen, da sie ihre Wallets regelmäßig mischen, aber da die letzten Transaktionen geschält und gemischt werden, stellt sich die Frage, warum Bittrex dies tun würde, da die BTC, die sie halten, angeblich sauber ist.

Bitcoin Revival Monıtor

Ist dieses Ereignis ein normales Ereignis

Trotz des Aufruhrs sagt Udi Werthimer, ein Kryptowährungsanalytiker, dass das aktuelle Auftreten auf Bittrex ein normales ist, da die Börsen ihre Münzen mischen. Sagte er,

Trotz einer Reihe von Börsen, die ähnliche Methoden verwenden, sind die dem Bittrex-Konto zugeschriebenen Beträge enorm und es kann sich um eine Marktmanipulationstaktik handeln. Bittrex muss noch auf das Problem reagieren.