Bitcoin 401(k) Ruhestandspläne kommen 2021

Die ersten ERISA-kompatiblen Bitcoin 401(k)-Ruhestandspläne werden 2021 von Digital Asset Investment Management angeboten

Die Pläne ermöglichen Investoren eine Zuteilung von bis zu 10% Bitcoin in ihren 401(k)
Die Entwicklung markiert ein weiteres Kapitel in der Adoptionsgeschichte von Bitcoin

Es hat lange auf sich warten lassen, aber eines der am meisten erwarteten Symbole für die Masseneinführung von Bitcoin ist am Horizont zu sehen – ein Bitcoin 401(k)-Ruhestandsplan wird 2021 eingeführt. Letzten Freitag gab Digital Asset Investment Management (DAiM) bekannt, dass im nächsten Jahr die ersten vom Arbeitgeber gesponserten 401(k)-Pläne mit Bitcoin eingeführt werden, die mit dem Employee Retirement Income Security Act von 1974 (ERISA) konform sind.

DAiM kritisiert „restriktive“ Ruhestandspläne

DAiM betreibt seit Oktober 2019 eine vom Arbeitgeber gesponserte Bitcoin 401(k), nachdem sie im Juni 2018 akkreditiert wurde. Seit dieser Zeit, so das Unternehmen, habe es „eine unglaubliche eingehende Nachfrage von Personen erlebt, die Bitcoin in 401(k)s investieren möchten“, etwas, das aus offensichtlichen Gründen von den Aufsichtsbehörden nicht gefördert wurde.

In seiner Pressemitteilung zur Bekanntgabe der Nachricht kritisierte DAiM die traditionellen Pensionspläne als „restriktiv“ und mangelnde Investitionsmöglichkeiten, was zu einem „schlechten Geschäft“ führe, da Investoren kaum genug verdienen, um mit der Inflationsrate Schritt zu halten. Bitcoin, so heißt es, biete Anlegern etwas anderes:

Wir glauben, dass Bitcoin bewiesen hat, dass es einen Platz im modernen Portfolio hat, und Einzelpersonen sollten die Möglichkeit haben, „von Null wegzukommen“ und direkt über ihr Rentenkonto zu investieren.

Bitcoin 401(k) illustriert die wachsende Akzeptanz

DAiM wird als Berater und Treuhänder für den Plan dienen, der es Unternehmen ermöglicht, eine Bitcoin 401(k) zu erstellen, die bis zu 10% der Kryptowährung enthalten kann. Die Bitcoin, die den Plan unterstützt, wird vom Gemini Trust gehalten, wobei die Mitarbeiter ihre Bitcoin transferieren können, wenn sie das Unternehmen verlassen.

Die Einführung eines Bitcoin 401(k)-Ruhestandsplans spiegelt die Akzeptanz wider, die Bitcoin in institutionellen Kreisen seit seiner Bekanntheit im Jahr 2017 erlangt hat, und fasst in vielerlei Hinsicht die veränderte Haltung gegenüber Bitcoin zusammen. Vor 2020 hätten Sie um kein einziges Haar darauf gewettet, dass ein Bitcoin 401(k)-Rentenplan zulässig wäre, und doch sind wir hier.

Volle Kraft voraus für eine ETF…

Related Posts

© All Right Reserved